Wenn der Anbau von Cannabis zu einem Fall für die Versicherung wird

Haschischpflanze

Hanf, Cannabis oder Marihuana: In Deutschland gibt es durchaus einen größeren Kreis von Selbstversorgen, die in ihren Gärten, Kellern oder auf dem Dachboden für den Eigenbedarf oder das illegale Kleingewerbe den Anbau betreiben. Was im Verborgenen stattfindet, wird schon keiner mitbekommen, so die weitläufige Meinung.

Weiter zum Beitrag

Privathaftpflicht – Streit um die Markise des Nachbarn

Eigentlich ist es eine Situation, die sich überall ereignen kann: Am Wochenende eine Party mit Freunden in der eigenen Wohnung. Es wird getrunken, gefeiert und damit sich keiner belästigt fühlt auf dem Balkon geraucht. Alles gut, am nächsten Morgen die Wohnung noch ein bisschen aufräumen und dann noch den Tag genießen.

Weiter zum Beitrag

Versicherungen zahlen die Zeche des G20-Gipfels in Hamburg

Gut zehn Tage ist der G20-Gipfel in Hamburg nun vorbei und so langsam kristallisieren sich die ersten Zahlen zu den massiven Schäden heraus, die durch linke Chaoten verursacht wurden. Zahlreiche Autos wurden in Brand gesteckt, Fassaden von Wohnhäusern beschmiert, Geschäfte geplündert und Schaufensterscheiben sowie Leuchtreklamen eingeschlagen.

Weiter zum Beitrag

Der Starkregen von Berlin – was an Schäden übrigbleibt

Blitze am Nachthimmel

Ende Juni kam es in Berlin zu einem Starkregen, dessen Dimensionen jetzt erst so langsam sichtbar werden. Neben zahlreichen Ausfällen im öffentlichen Nahverkehr durch überflutete U-Bahn-Stationen oder auch Straßen ist eine große Zahl von privaten Haushalten von den Wassermassen getroffen worden.

Weiter zum Beitrag