Frauen oder Männer – wer fährt besser Auto?

Die Frage, ob Frauen oder Männer bessere Autofahrer sind, hat sich in der Vergangenheit auch den Kfz-Versicherern gestellt.

Bisher galten – vor allem bei Männern – viele Vorurteile in Bezug auf die Fahrkünste der Frauen. Beliebt waren und sind immer noch Ansichten, die die Frau als ernste Gefahr für den öffentlichen

Straßenverkehr oder als Parkplatz- und Garagenkatastrophen sehen. Auf Autobahnen sollen sie völlig ohne Orientierung herumgeistern und auch sonst völlig konfus ihre mangelhaften Fahrkünste unter Beweis stellen.

Doch aktuelle Erhebungen zeigen, dass all dies nicht richtig ist. Vielmehr sind Frauen sicherere Autofahrer als die männliche Spezies. Dies schlägt sich neuerdings auch in niedrigeren Prämien für die Autoversicherung nieder.

Vergleicht man die unterschiedlichen Prämien der einzelnen Kfz-Haftpflichtversicherer, so gibt es Unterschiede, die bis zu 20% betragen können, wenn eine Frau die Versicherung abschließt. Frauen können also durchaus großzügig von einem gut ausgewählten Versicherungsabschluss profitieren.

Dies sollte ein Grund für jede Familie sein, das gemeinsam genutzte Fahrzeug über die Frau versichern zu lassen. Denn so verdient auch die Familie den einen oder anderen Euro durch eine viel günstigere Haftpflichtprämie in der Autoversicherung.

Eine zusätzliche wichtige Information zum Thema Autoversicherung hat in diesen Tagen der ADAC veröffentlicht. So galt bisher als Stichtag für die Kündigung der Kfz-Versicherung fast immer der 30. November des Jahres. Inzwischen können die Versicherungsnehmer auch zu dem Jahrestag ihren Vertrag kündigen, an dem der Vertragsabschluß erfolgte.

Dadurch erhalten die Autobesitzer einen größeren zeitlichen Spielraum für die Kündigung ihrer Kfz-Versicherung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.